Kategorien
hörbuch Kulturnews Literaturportal

Neues von literaturmarkt.info

Literaturmarkt.info, der literarische Markt in Buchbesprechungen, präsentiert auch in dieser Woche wieder eine Vielzahl von neuen Rezensionen interessanter Titel für Buchbegeisterte und Literaturfreunde. Es wird immer deutlicher: Das Hörbuch erobert den Literaturmarkt! Oftmals ermöglichen Hörbücher einen völlig neuen Zugang zur Literatur. In dieser Woche wartet die Rubrik Hörbücher mit einigen neuen und mitreißenden Vertonungen auf. Aber das herkömliche Buch ist lange nicht aus dem Rennen, von außerirdischen Besuchern, über Rosenpflege, bis hin zur Wahrheit über die Evolutionstheorie ist vieles spannendes dabei. Viel Spaß mit den neuen Büchern!

Was denkt eigentlich ein normaler Außerirdischer, wenn er sich die Spezies Mensch ansieht? Genau dieser Frage geht der Autor Carl Cortner in seinem Buch “Zzorqqs Reise in die Seele” nach. In der Rubrik “Romane”, in der Zzorqq sein Unwesen treibt, gibt es aber noch weitere spannende Rezensionen, wie “Schneckenparadies” von Jan Kuhlbrodt und “Liebespaarungen” von Lionel Shriver.

Eine Rezension die es in sich hat, präsentiert in dieser Woche die Rubrik “Kinder- und Jugendbücher”: Das spannende Bilderbuch über zwei Freunde mit dem Titel “Schnapp sie dir!” hat Henning Löhlein kreiert.

“Salve Papa!” tönen Wladimir Kaminers Kinder nur all zu gerne durch das Haus, witzige und auch kuriose Familienerlebnisse hat Kaminer in seinem Buch gesammelt, welches die Rezension in der Kategorie “Erzählbände und Kurzprosa” vorstellt.

Mögen Sie die Königin der Blumen, die Rose? Dann ist das Buch, das in der Rubrik “Ratgeber” rezensiert wird, genau das Richtige für Sie. Heide Rau erklärt in ihrem Werk “Rosen” alles, was man über diese wissen muss. Kindersprache fördern dagegen Sylvia Näger, Sabine Hirler und Gisela Walter in ihrem Buch “Wunderfitz”, während Rainer Erlinger in “Ein gutes Gewissen für geplagte Eltern” Tipps in Sachen Erziehung gibt.

In der Rubrik “Wissenschaften” räumt Ulrich Kutschera in “Tatsache Evolution” mit einigen Unwahrheiten rund um die Evolutionstheorie auf.

Der Name der Rubrik ist Programm, denn mit “Medien und Gesellschaft” beschäftigt sich das Comicbuch der bekannten Illustratoren Achim Greser und Heribert Lenz. In “Hurra, die Krise ist vorbei!” Nehmen sie so manche Person und manches Ereignis der aktuellen Zeitgeschichte aufs Korn.

Franz Herre hat sich mit dem ersten Präsidenten der USA beschäftigt, mit “George Washington”, wie auch sein Bucht betitelt ist. In der Kategorie “Biographie” ist die Rezension zu lesen.

“Auf Fossiliensuche an der Ostsee” heißt Andrea Rohdes Buch: Ob Muscheln, geschliffene Scherben oder auffällige Steine, alles wird von der Autorin genau beschrieben. In der Rubrik “Bildbände” gibt die Rezension einen Einblick in das Buch.

Jetzt gibts was auf die Ohren! In der Rubrik “Hörbücher” ist in dieser Woche einiges spannendes dabei. So wie das Hörbuch “Reise ans Ende der Nacht”, welches das Buch von Louis-Ferdinand Céline vertont. Das bereits 1923 veröffentlichte Werk erlangt durch die Hörbuchgestaltung eine neue Dimension, wie die Rezension verrät. Weiterhin werden vorgestellt: “Herr Röslein” von Silke Lambeck, “Bobo Siebenschläfer wird nicht müde” von Markus Osterwalder, “Mercy Watson Superstar” von Kate DiCamillo und “Der Turm” von Uwe Tellkamp.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen auf dem Belletrisrik- und Sachbuchmarkt und die wöchentlichen Bestsellerlisten von “Spiegel” und “Focus”.

www.literaturmarkt.info

(Quelle: Open-PR)

Kategorien
Kulturnews Literaturportal

Literaturmarkt.info mit zwei Dutzend neuen Rezis

Literaturmarkt.info, der literarische Markt in Buchbesprechungen, präsentiert auch in dieser Woche wieder eine Vielzahl von neuen Rezensionen für Literaturbegeisterte Leseratten aller Altersklassen.

„Zehn Jahre hat der Schriftsteller Salman Rushdie Bücher gewälzt und sich die historischen Fakten für seinen jüngsten Roman angelesen. Diese verspinnt er wortgewaltig mit einer scheinbar endlosen Imagination zum literarischen Meisterwerk. “Die bezaubernde Florentinerin” schlägt die Brücke zwischen Abendland und Morgenland, predigt religiöse Toleranz, feiert das weibliche Geschlecht und reicht geografisch von der Küste Afrikas bis Indien, vom Mittleren Osten bis Italien und letztendlich nach Amerika.“ Neben diesem Titel wurden vier weitere Romane rezensiert: Chris Frey – “Das Mädchen, das zweimal geboren wurde”, Ha Jin – “Ein freies Leben”, Lola Jaye – “Für immer, Dein Dad” und Sabrina Ascari – “Ein Leben im Tessin”.

Spannend wird es in der Rubrik Krimis & Thriller mit Nina Wrights “Ein Ganove auf vier Pfoten” und dem neuen Buch des Bestsellerautors Andreas Franz “Mörderische Tage”, wohingegen der von Michael Hametner herausgegebene Erzählband “zeit der witze” und Paul Maars Gedichtband “Jaguar und Neinguar” eher ruhige und lustige Gemüter bedienen.

Im Bereich der Kinder- und Jugendbücher wurde ebenfalls wieder fleißig rezensiert: “Das Kindergartenliederbuch. Die schönsten Lieder aus alter Zeit”, Sven Nordqvists “Minus reist um die Welt”, Gregor Markls “Die Erde. Eine Reise durch ihre Geschichte” sowie
Kerstin M. Schulds und Maike Moschners “Bald bin ich sooo groß. Lina, die lustige Giraffe” bieten dabei genauso viel Lesespaß wie Gudrun Likars “Keine Angst vor gar nichts”, Rian Vissers “Theodor trödelt” und Bruno Blumes “Ein richtig schöner Geburtstag”.

Auch den Sachbüchern wurde wieder wieder Aufmerksamkeit gewidmet: “Glück kommt selten allein” weiß Eckhart von Hirschhausen, “senk ju vor träwelling” sagen Marc Spörrle und Lutz Schumacher und außerdem präsentiert Duden einen “Crashkurs Rechnen und Mathematik”. Unter der Rubrik Wissenschaften finden sich Margaret Olds “Astronomia” und “Die nächste industrielle Revolution” von Michael Braungart und William McDonough. Außerdem erzählen Petter Karlsson und Johan Erséus unter Medien & Gesellschaft Interessantes “Von Pippi, Michel, Karlsson und CO”. Daneben berichtet Matthias Frings in seiner Biographie “Der letzte Kommunist” über “Das traumhafte Leben des Ronald M. Schernikau” und Susanne Spöndlin legt mit “Kartoffeln vor dem Opernhaus” einen autobiographischen Text vor.

Viel zu sehen gibt es in dem von Norbert Rosing erstellten Bildband “Wildes Deutschland”, der dem Leser die Natur vor der eigenen Haustür näher bringen möchte. Und schließlich bekommen Sie auch noch etwas zu hören, nämlich die Hörbücher “Das Haus in der Rothschildsllee” von Stefanie Zweig und “Ein Fall für den Meisterschüler” von Annette Neubauer.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik sowie Kinder- & Jugendbücher und auch die wöchentlichen Bestsellerlisten von “Spiegel” und “Focus”. Überaus lohnenswert ist auch ein Blick in den Beitrag im Magazinteil, der sich mit Erotischem nach Charlotte Roche befasst.

www.literaturmarkt.info

(Quelle: Open-PR)

Kategorien
Kulturnews

Neues vom Buchbesprechungsportal Literaturmarkt

Literaturmarkt.info, der literarische Markt in Buchbesprechungen, präsentiert auch in dieser Woche wieder eine Vielzahl neuer Rezensionen für Lesebegeisterte und Freunde der Literatur. So wurden diesmal gleich neun Romane rezensiert: Jason F. Wright – “Die Mittwochsbriefe”, Delphine de Vigan – “No & ich”, François Bégaudeau – “Die Klasse”, Johanna Adorján – “Eine exklusive Liebe”, Sibylle Lewitscharoff – “Apostoloff”, Walter Kappacher – “Der Fliegenpalast”, Regine Klare – “Zeitarbeit”, Reinhold Neven du Mont – “Die Villa” und Fabio Stassi – “Die letzte Partie”. Hinzu kommt”Bunker”, der neue Thriller der Bestsellerautorin Andrea Maria Schenkel sowie Daniel Twardowskis Krimi “Tod auf der Northumberland. Ein Fall für John Gowers”. Bei den Erzählbänden findet sich “Das Gegenteil von Tod” von Roberto Saviano und mit Paul H. Wendlands “Ein Wortefinden in der Schule des Lebens. Beherzte Gedankensaat im Land der Wendezeit” wird sogar ein neuer Gedichtband vorgestellt.

Angela Wiesners “Mein erstes Buch für den Buggy: Draußen” und Christine Denks “Mein Gute-Nacht-Kuschelbuch” sind Bücher für Kleinkinder, die neugierig die Welt erkunden und ein ausgeprägtes Kuschelbedürfnis haben. Für die Größeren gibt es in Renate Seeligs “Mein erster Brockhaus” und in der von Robert Sabuda und Matthew Reinhart besorgten “Encyclopaedia Praehistorica – Urzeitriesen” einiges zu entdecken.

Die neuen Ratgeber sind in dieser Woche auch auf das jüngere Publikum zugeschnitten. Anja Steinhauers “Duden Übungsbuch extra – Deutsch 5. bis 10. Klasse” und “150 Lateinübungen 1. bis 4. Lernjahr. Regeln und Formen zum Üben“ von Duden helfen bei sprachlichen Schwierigkeiten weiter. “Kleine Sterne-Köche. Das europäische Kochbuch” von Inès Keerl und Karin Krzenck-Lichtenstein liefert leckere, kindgerechte Rezepte für landestypische Köstlichkeiten aus europäischen Staaten.

In der Rubrik Medien & Gesellschaft stellt die Redaktion von literaturmarkt.info das von Jens Bergmann und Bernhard Pörksen herausgegebene Buch “Skandal! Die Macht öffentlicher Empörung” vor, in dem 29 Wortlaut-Interviews bekannte Skandale wieder in Erinnerung rufen und einige davon in einem anderen Licht erscheinen lassen. Einen Skandal hat die Gattin des neuen US-Präsidenten bisher noch nicht erleben müssen, trotzdem hat ihr Liza Mundy mit “Michelle Obama” eine Biographie gewidmet, die nun rezensiert wurde.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info auch in dieser Woche im Magazinteil in gewohnter Art und Weise aktuelle Neuerscheinungen aus den Bereichen Kinderbücher und Belletristik sowie die wöchentlichen Bestsellerlisten von “Spiegel” und “Focus”. Außerdem finden Sie unter den Glossen & Berichten ein Interview mit der Krimiautorin Andrea Maria Schenkel.

(Quelle: Open-Pr)

Kategorien
Literaturportal Neue Bücher

Neue Rezis beim SF-Magazin

sf-Magazin (Screenshot)
sf-Magazin (Screenshot)

sf magazin * – das Online-Magazin für Science-Fiction-Literatur und Artverwandtes – hat für den Januar die Neuerscheinungen zusammengestellt. Drei Romane und zwei Sachbücher stellen wir vor.

Eine harte Nuss, passend zur Jahreszeit, ist Claus Kiefers anspruchsvolles Sachbuch „Der Quantenkosmos“. Er führt den interessierten Laien ein in den derzeitigen Stand zum Thema Quantentheorie, Quantengravitation und letztlich Quantenkosmos. Wer sich in die Suche der Physik nach der ‘Theorie für Alles’ oder ‘Alltheorie’ einführen lassen möchte, sollte fundiertes physikalisches Grundwissen mitbringen.

Der Mann für Space Opera, Peter F. Hamilton liegt endlich mit „Träumende Leere“, im Original „The Dreaming Void“, auf dem Tisch. Wie kaum ein anderer bringt Hamilton die klassische Detektivgeschichte in die aktuellsten Ideen der Science Fiction mit ein. Seine Bücher legt man erst aus der Hand, wenn man sich nicht mehr im Sessel halten kann.

Beim Russen Sergej Lukianenko kann man mit seinem „Sternenspiel“ gespannt sein, ob es ein genauso verrückter und verspielter Roman ist wie sein „Spektrum“. „Spektrum“ ließ sich ja seinerzeit in kein bekanntes Science-Fiction-Genre einordnen. Auf russischen Witz und Lakonie bei dennoch dickem Buch kann man sich bestimmt freuen.

Mit Lincoln Child ‘s und Douglas Preston ‘s „Darkness“ kann man, wie gewohnt, gar nichts falsch machen. Die beiden sind einfach so wortgewandt und sorgfältig, dass jeder Thriller von ihnen eine Freude ist. Am Plot ist diesmal besonders: Schnell befinden sich Agent Pendergast und Constance Green in einer in sich geschlossenen Umgebung; nämlich auf einem Oceanliner, der aber mit seinen insgesamt über 4.000 Passagieren und Besatzungsmitgliedern die Dimension einer Kleinstadt hat…

Die Ikone der Globalisierungs-Warner Naomi Klein legte 2007 mit „Die Schock-Strategie“ einen zweiten Bestseller nach ihrem „No Logo!“ vor. Jetzt als TB erhältlich, kann man sich mit ihrer immer mitreißenden, flüssigen Schreibe über ökonomische Muster bei so unterschiedlichen Ereignissen wie dem noch andauernden 3. Irakkrieg und der Tsunami-Katastrophe 2004 informieren.

Bereits vorliegende Rezensionen unter den Neuheiten:

Claus Kiefer – Der Quantenkosmos:
www.sf-magazin.de/claus-kiefer-der-quantenkosmos,133.html

Lincoln Child, Douglas Preston – Darkness:
www.sf-magazin.de/douglas-preston-darkness,127.html

Sonstige neue Rezensionen:

Zora del Buono – Canitz’ Verlangen:
www.sf-magazin.de/zora-del-buono-canitz%27-verlangen,128….

Stewart O’Nan – Letzte Nacht:
www.sf-magazin.de/stewart-o%27nan-letzte-nacht,132.html

(Quelle: Open-PR)