Johannes Gervé & Eberhard Raetz Reisenotizen

Wohin Sie auch reisen, ob alleine, zu zweit, in der Gruppe oder in Gedanken: mit diesem wunderschönen Reisenotizbuch haben Sie auf jeden Fall einen treuen Begleiter im Gepäck.

Dem weltberühmten „Moleskine” nachempfunden findet sich auf über 100 teilweise linierten, teilweise leeren Seiten (von insgesamt 180) viel Raum für sebst verfasste Reiseeindrücke und eigene Skizzen, romantische Hotels, feine Gasthäuser, neue Wörter fremder Sprachen und natürlich für profane Notizen wie Abflugszeiten und Einkaufslisten.

Sammeln Sie Blumen darin, Tickets, Rezepte, Weinetiketten … das orangefarbene Textilgummi hält alles zusammen. Auf 73 Seiten sind Reisetexte des weitgereisten Schriftstellers Eberhard Raetz sowie Aquarelle und Tuschen des (nicht minder weitgereisten) Künstlers Johannes Gervé eingestreut.

Ein bibliophiles „Notizbuch” in türkisfarbenem Leinen gebunden, gedruckt auf alterungsbeständigem Papier aus vorbildlicher Waldwirtschaft, mit weißem Lesezeichenband, wartet darauf, entdeckt zu werden …

Johannes Gervé & Eberhard Raetz
Reisenotizbuch
180 Seiten (107 für eigene Einträge), 30 Tuscheskizzen, 30 Reisetexte
fadengeheftet, Lesezeichenband, kleiner 30-jähriger Kalender

13,5 x 21 cm

ISBN 978-3-88190-603-6
20 Euro

[asa]3881906037[/asa]

(quelle: http://www.openpr.de/news/488961/Das-Reisenotizbuch-der-persoenliche-Reisebegleiter.html)

Kommentar hinterlassen