Reisebericht aus dem Armenhaus Europas

Nach Albanien
Nach Albanien

Albanien hat alles schon hinter sich: Zusammenbruch der Industrie, des Finanzsystems und der Märkte. Jörg Dauschers kleines Buch „Nach Albanien“ berichtet vom Leben nach der Krise.

Mit viel Sympathie für Land und Leute schildert Dauscher den Alltag in einem nordalbanischem Dorf. Improvisation, Subsistenzwirtschaft und Knappheit bestimmen das Alltagsleben.

Dauscher beleuchtet sowohl die schwierigen als auch die reizvollen Seiten dieses postindustriellen Zustandes. Einzelne kurze Szenen, Beobachtungen und Reflexionen ergeben einen poetischen Bilderbogen eines Landes im Umbruch.

Jörg Dauscher
Nach Albanien. Bericht einer Reise.
BoD, Norderstedt
ISBN 978-3837081343

(quelle: open-pr)

Kommentar hinterlassen