Lea Streisand veröffentlicht Hörbuch

Die Berliner Lesbühnen-Poetin Lea Streisand veröffentlicht ein Hörbuch bei Periplaneta. Die exzellente Vorleserin hat im Silbenstreif Studio zwei Audio CDs mit “ausgesprochenen Geschichten” aufgenommen und wird diese im Rahmen einer CD-Release Party im bekannten Berliner Szenetreff Kaffee Burger am 24.03.09 vorstellen.
Lea Streisands Texte sind herb wie frisches Bier und dabei zart wie frisch gebratene Tauben. Die 29jährige Berlinerin liest seit sechs Jahren Geschichten auf Lesebühnen vor. Da sie mittlerweile Mitglied von vieren ist, gilt sie nun schon als „heimliche Königin der Berliner Lesebühnen“.
Mit klarem Blick und mindestens einem Grinsen pro Text erzählt uns Lea vom Alltag einer jungen Frau in der Großstadt, inklusive Nebenjobs im Callcenter, Bibliotheksbesuchen und Generationskonflikten.

Lea Streisand Wahnsinn in Gesellschaft
Lea Streisand Wahnsinn in Gesellschaft

Leas Texte haben einen enormen Unterhaltungswert. Jedoch sind unter den lustigen Oberflächen oft abgründige Subtexte verborgen, wenn z.B. in “Die fiese Fine” erklärt wird, warum das Unverständnis der Westverwandtschaft für eben jene Sub- bzw. Metatexte Grund für den Untergang der DDR war.
“Wahnsinn in Gesellschaft” ist das erste einer ganzen Reihe Autorinnenhörbücher, die im Laufe des Jahres bei Periplaneta erscheinen werden.

LEA STREISAND “Wahnsinn in Gesellschaft” Ausgesprochene Geschichten von der Königin der Berliner Lesebühnen, 2 Audio CD in großformatiger Hülle, ISBN: 978-3-940767-26-4

(Quelle: Open-PR)

Kommentar hinterlassen