Preiswürdig: Ulrike Friebel gewinnt Krimiwettbewerb

“Hier muss keiner alleine sterben”, das ist der mörderische Titel des Weihnachtskrimis von Ulrike Friebel. Das Buchportal 2.0 bilandia.de und der Literatur-Sender hörbuchFM hatten im Dezember den spannendsten Kurz-Krimi für den Advent gesucht. Die Gewinnerstory wurde von Thriller-Autor Sebastian Fitzek eingelesen und wird in der Weihnachtszeit bei hörbuchFM gesendet und steht als Podcast zum Abruf bei bilandia.de unter www.bilandia.de/weihnachts-krimi bereit.

Gewinnertitel wird von Sebastian Fitzek gelesen!

Aus rund 50 kriminellen Einsendungen konnte der Text der Autorin Ulrike Friebel die Jury am meisten überzeugen und wurde von der Jury zur Höchststrafe verurteilt: „Eine sprachlich versierte Geschichte, die den Leser wie Hörer subtil und mit feinem schwarzem Humor besinnlich auf die kriminalistische Fährte führt.“ In “Hier muss keiner alleine sterben“ geht es im Seniorenwohnprojekt “Silberdistel e.V.” der Gründerin an den Kragen, und ein Kommissar muss in den wohlverdienten Weihnachtsferien die Hintergründe ermitteln. Die 59-jährige Essenerin arbeitete als Vermessungstechnikerin, Psychologin und Psychotherapeutin. Bereits seit ihrer Schulzeit schreibt sie, um, wie sie sagt, “den kleinen bis mittleren Widrigkeiten des Lebens satirisch zu begegnen”. Die Gewinnerin erhält darüber hinaus über eine literarische Übernachtung in einem Bibliotels-Hotel im Wert von 200 Euro und ein kostenloses Jahrespaket bestseller.PRO von bilandia.de für professionelles Autorenmarketing.

Sebastian Fitzek, geboren 1971 in Berlin, ist einer der erfolgreichsten deutschen Thriller-Autoren. Seine Bestseller, darunter „Der Seelenbrecher“, „Der Augensammler“ und aktuell „Der Augenjäger“, wurden bereits in 24 Sprachen übersetzt

[asa]3426503735[/asa]

(QUELLE:http://www.offenes-presseportal.de/kunst_kultur/moerderische_weihnachten_ulrike_friebel_gewinnt_krimiwettbewerb_von_bilandiade_und_hoerbuchfm__sebastian_fitzek_liest_gewinnergeschichte_342354.htm)

Kommentar hinterlassen