Kim Novak badete nie im See von Genezareth

Kim Novak badete nie im See von Genezareth – ein Hörbuch Krimi mit Dietmar Bär.

Das ist mal ein richtig fesselnder und spanndender Krimi aus der Feder von Hakan Nesser.

Der schwedische Autor besitzt ohne Zweifel eine sehr gehörige Portion an schriftstellerischem Talent, wenn es darum geht, den Leser oder in diesem Fall den Hörbuch-Fan zu fesseln und ihn erst einmal auf eine falsche Fährte zu locken.

[ASA]3898305953[/ASA]

Die Geschichte beginnt sehr beschaulich in einem kleinen Dorf in Schweden.

Dort verbringt die Hauptperson von Kim Novak badete nie im See von Genezareth Erik gemeinsam mit seinem Freund Edmund einen „klasse“ Sommer.

Da passt es hervorragend, dass Eriks Bruder eine Liebesaffäre mit der blonden Ewa hat.

Diese Frau sieht der Schauspielerin Kim Novak zum Verwechseln ähnlich.

Kein Wunder also, das Erik und Edmon sich sofort in sie verlieben.

Doch dann passiert ein grausamer Mord an dem Verlobten von Ewa.

Selbstverständlich wird Eriks Bruder Henry von der Polizei verdächtigt und kommt in Untersuchungshaft.

Aber die Beweise sind dünn, dass es nicht für eine Anklage reicht.

Die Geschichte Kim Novak badete nie im See Genezareth geht also weiter.

Erik und Edmond verlieren sich aus den Augen und ihre Lebensläufe nehmen getrennte Wege.

Jahre später führt sie der Autor Hakan Nesser wieder zusammen.

Es gibt ersten Kontakt.

Mittlerweile sind beide mit akademischen Ehren versehen und Erik ist sogar verheiratet.

Ein ganz normales Leben – so sollte man meinen.

Aber dann taucht Ewa im Leben von Erik auf und alles, was bisher als gesichert galt, gerät ins Rutschen wie eine Schneelawine – und es ist vorbei mit dem beschaulichen Leben und der damit verbundenen Existenz.

Grandios ist Hakan Nessers Kim Novak badete nie im See von Genezareth und als Hörbuch mit Sicherheit mehr als einmal hörenswert!

Kommentar hinterlassen