Herzklopfen en Masse – Neues von “espressivo”

HERZKLOPFEN UND ANDERE LEBENSZEICHEN
HERZKLOPFEN UND ANDERE LEBENSZEICHEN

Nervös waren die Schreibenden. Aber dann war die neue Anthologie der Autorengruppe espressivo endlich erschienen: “Herzklopfen und andere Lebenszeichen.”

In 46 Kurzgeschichten fühlen die Autoren ihren Figuren den Puls und stoßen dabei auf Situationen, die den Blutdruck steigen lassen, ihn beruhigen oder den Herzschlag ins Stolpern bringen.

Da trifft ein Geschäftsmann unverhofft seine einstige Liebe und eine Tankstellen-Mitarbeiterin in der Nachtschicht auf einen unheimlichen Kunden.
Die Radfahrerin gerät im Schneetreiben ans Ende ihrer Kräfte und ein
Ehemann mit seiner Frau in einen Disput über das Sonntagsfrühstück. Der Student hofft – verliebt – auf Annäherung, und ein junges Mädchen beobachtet eifersüchtig die neue Freundin ihres Vaters.
Auf 242 Seiten laden die espressivo-Autoren ihre Leser ein auf eine Reise
durch heitere, nachdenkliche, bisweilen gar abwegige Episoden. Das ist Literatur pur. So unterschiedlich die Begebenheiten – eines haben sie gemeinsam: das Herzklopfen als untrügliches Zeichen, dass hier das Leben am Werk ist.

Dem klopfenden Herzen auf der Spur sind die Autoren nicht nur bei den Figuren der Geschichten, sondern auch bei ihren Lesern: „Wir wollten
Geschichten schreiben, die unterhalten und berühren“, erzählt Ulrike Weinhart, die mit Katja Sacher die Anthologie herausgegeben hat.

Sorge, dass das Thema für anspruchsvolle Texte zu klischeebeladen sein könnte, hatten die Herausgeberinnen nicht: „Die espressivo-Autoren beleuchten das Herzklopfen aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln“, so Katja Sacher. „Wenn das eine oder andere Klischee anklingt, wird es mit ein paar Körnchen Fantasie oder einer Prise Mordlust im nächsten Moment gleich wieder auf den Kopf gestellt.“

# Herzklopfen und andere Lebenszeichen
# 46 Kurzgeschichten
# Autoren: diverse
# Taschenbuch Softcover: 242 Seiten
# Verlag: KUUUK; Auflage: 1 (8. Dezember 2008)
# Sprache: Deutsch
# ISBN-10: 3939832103
# ISBN-13: 978-3-939832-10-2

Preis: € 12,-

(quelle: open pr)

Kommentar hinterlassen