Dwarves Lucky Tonight

Laut, rau und schmutzig!

Ein Griff in die Untiefen meiner Single Sammlung hat ein kleines Meisterwerk des Ur-Grunge Labels SUB POP zu Tage gefördert. The Dwarves, eine jener rauen Bands, die in ihrer Ursprünglichkeit meiner Meinung nach das wahre “Ich” von Grunge verkörpern. Punkrock und zwar die volle Dröhnung. Drei Songs sind auf der schwarzen Scheibe verzeichnet. “Lucky Tonight”, “Speed Demon” und “Dairy Queen”. Der Song in der Mitte “Speed Demon” ist allerdings der beste auf dem Vinyl. Rotzig, dreckig und immer schön die Drogen verherrlichen. Neben ihrer Musik ist die Band vor allem durch allerlei Trara aufgefallen. Cover und Songtexten landeten des Öfteren auf den Index. Queens of the Stone Age Mitglied Josh Home hat Dwarves Sänger Blag Dahlia eine Bierflasche über den Schädel gezogen und das ehemalige Queens of the Stone Age Mitglied Nick Oliveri spielt schon mal Bass bei The Dwarves. Man merkt, da ist eine Menge Rock´n´Roll drin.