Die drei ??? ermittelt in lateinischer Sprache

Latein mal anders! Die Drei ??? in einer Sprachvariante, die auch dem Altphilologen gefallen wird: Latein.

Alles beginnt ganz harmlos mit dem Kauf eines alten Projektors und der Entdeckung einer kleinen Super-8-Filmrolle. Als die drei ??? das Fundstück begutachten, entdecken sie die verstörende Aufnahme einer alptraumhaften Gestalt. Schnell stellen die drei Detektive fest, dass es um weit mehr geht, als sie zunächst ahnen: Eine ganze Straße schein unter dem Bann eines düsteren Geheimnisses zu stehen.

Doch kaum beginnen Justus, Peter und Bob mit ihren Nachforschungen, da tauchen plötzlich Gegner auf, die ihnen mit allen Mitteln zuvorkommen wollen…

Die drei ??? in lateinischer Sprache. Buchcover
Die drei ??? in lateinischer Sprache. Buchcover

Die drei Fragezeichen ermitteln in lateinischer Sprache

Nachdem die erste lateinische Ausgabe der drei ??? in Rekordzeit vergriffen war, musste die Fan-Gemeinde lange warten und bangen, ob es einen weiteren Latein-Band der drei ??? geben würde. Doch nun ist sicher: aufgrund der anhaltend großen Nachfrage wird die Reihe der lateinischen Übersetzungen fortgesetzt.

Das aufwändige Konzept der Vokabelhilfen auf jeder Seite und ein komplettes Vokabular am Ende des Buches haben schon längst die Latein-Freunde überzeugt: auch diesen Band kann man ohne zusätzliches Wörterbuch genießen – und jede Menge interessantes Vokabular gibt es obendrein zu entdecken.

Derzeit ist es nur möglich über den Verlag direkt zu bestellen.
http://munduslatinus.de/bestellen_funke.php

Oder bei Amazon:

[asa]3981389239[/asa]

(quelle: http://www.openpr.de/drucken/783782/Die-drei-ermitteln-wieder-in-latinischer-Sprache.html)

Kommentar hinterlassen