Kategorien
Neue Bücher

Neue Romane im September 2014

Es geht langsam auf den Herbst zu. Da ist es gut, wenn man mit Lesefutter versorgt ist. Die neuen Romane im September 2014.

Damals, heute & irgendwo dazwischen

von Melanie Hinz

Der Roman von Melanie Hinz ist das, was man gemeinhin als Liebesroman bezeichnen würde. Ein Stück Romantik, gepaart mit viel Gefühlt und einfach “Love is in the air”!

melanie hinz liebesroman
melanie hinz liebesroman

Die Geschichte handelt von Mia, die nach Jahren auf ihre erste Liebe trifft. Joe heißt er und sofort sind da die bekannten Gefühle aus der Vergangenheit wieder da.

Jedoch ist Mia in der Zwischenzeit mit jemand anderen verheiratet und der Wunsch nach einem Kind kreist Mia auch durch den Kopf.
Als Mia nach Jahren auf ihre erste Liebe Joe trifft, flammen sofort alte Gefühle auf. Doch da gibt es auch noch ihren Ehemann und den Kinderwunsch.

Doch dann gibt es dunkle Wolken am Himmel, der eigentlich voller Geigen hängen sollte. Was muss Mia machen, damit sie ein glückliches (Liebes)Leben führen kann? Joe? Oder ihr Ehemann? Was machen?

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2177 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 235 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1500855375
Sprache: Deutsch

[asa]B00NB6EW6S[/asa]

Taschenbuch: 234 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (5. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1500855375
ISBN-13: 978-1500855376
[asa]1500855375[/asa]

Geschenkt: Roman

von Daniel Glattauer

Daniel Glatthauer schreibt einen Roman über Dinge, die ihm bekannt vorkommen. Kann man gleich meinen, wenn man die Biografie des Autoren liest. Es geht um einen Journalisten, Gerold Plassek, der bei einer jener Zeitungen arbeitet, die für “umme” im Briefkasten landen. Meistens ist es ja so, dass dort der Platz um die Anzeigen gefüllt werden muss.

"Geschenkt" von Daniel Glatthauer Roman
“Geschenkt” von Daniel Glatthauer Roman

Und da sitzt in seinem Büro ein heranwachsender Junge, Manuel, der mit seinen 14 Jahren da Gefühl nicht los wird, dass der Herr Plassek sein biologischer Vater ist.

Da Manuel nicht auf den Kopf gefallen ist, hält er Plassek natürlich für einen Versager, der es gerade mal an den Schreibtisch einer Gratiszeitung geschafft hat.

Doch dann passieren Dinge, die anscheinend ursächlich auf die journalistische Arbeit von Gerold Plassek beruhen und viel positives bewirken. Kein Wunder, dass der Manuel, und nicht nur er, Plassek auf einmal in einem ganz anderen Licht sehen.

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 315 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Deuticke Verlag (25. August 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
[asa]B00KYV2VXO[/asa]

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
Verlag: Deuticke Verlag (25. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3552062572
ISBN-13: 978-3552062573
[asa]3552062572[/asa]

Kruso: Roman

von Lutz Seiler

Es gibt Phasen im Leben, da möchte man alles hinwerfen und neu anfangen. Ganz egal, welche Brücken man auch immer abbrechen muss.

In einer solchen Phase ist Edgar Bendler. Ein Unglück führt dazu, dass er alle Brücke abbricht und auf eine Insel, Hiddensee, flieht. Dort schlägt sich Bendler als Abwäscher durch.

Eines Tage lernt er Ed Alexander Krusowitsch kennen. Alle nennen ihn nur Kruso. Dieser führt in ein in alles – wirklich alles – was das Leben und Überleben auf einer Insel wie Hiddensee betrifft.

Liebe, Rituale und die Gesetze der Nacht. All dies in Vorwende Zeiten. Als die Wende kommt, dreht sich vieles.

Ein Roman über das was Menschen innerlich wie äußerlich widerfährt, wenn etwas Neuartiges und Umwälzendes wie ein rauher Herbststurm auf Menschen einbricht.

Gebundene Ausgabe: 484 Seiten
Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 3 (2. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3518424475
ISBN-13: 978-3518424476
[asa]3518424475[/asa]

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1926 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 484 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3518424475
Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 1 (2. September 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
[asa]B00MPTKTM8[/asa]

Out of the Shallows – Herzsplitter

von Samantha Young (Autor), Silvia Kinkel (Übersetzung)


Und zum Abschluss der Vorstellungsrund der Romane für den September 2014 sind wir wieder bei der Liebe angelangt. Und zwar eigentlich bei der wichtigsten: Die erste Liebe!

Samantha Young "Herzsplitter" Out of the shadows
Samantha Young “Herzsplitter” Out of the shadows

Bei einer ersten Liebe muss viel gekämpft werden und zwar vor allem dann, wenn die erste Liebe wieder ins Leben tritt. So ist es bei Charley und Jake!

Was haben die beiden kämpfen müssen. Alte Familien aufgeben und das ohne Rücksicht auf Verluste.

Als dann die beiden ein erneuter Schicksalschlag ereilt, müssen sich die beiden entscheiden, ob ihre Liebe weiterhin bestand hat und ob sie erneut die Kraft aufbringen können über alle Grenzen hinweg zu kämpfen.

Dramatik pur. Genau das richtige für verregnete Herbsttage!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 2200 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Ullstein eBooks (12. September 2014)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
[asa]B00K6DEKRU[/asa]

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (12. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548286917
ISBN-13: 978-3548286914
[asa]3548286917[/asa]

Kategorien
Neue Bücher

Jürgen Haese “Enos – Spuren des Krieges”

Jürgen Haeses Roman über den Vietnamkrieg und seine Folgen. Enos – Spuren des Krieges. Der Roman erscheint zur Frankfurter Buchmesse 2014 im Spica Verlag. Haese.

Enos, ein Kind des Vietnamkrieges, fragt nach seiner Herkunft. In der amerikanischen Provinz ist er als Bastard verschrien – er bleibt ein ewig Fremder. Von Ungewissheiten zerrieben, verlässt er in den 90er Jahren die USA und folgt den Spuren des Krieges im vietnamesischen Dschungel und in Saigon, dem einstigen ‚Hurenhaus Vietnams’. Der Roman verbindet Enos’ existenzielle Konflikte mit einem mörderischen Krieg, der vor 40 Jahren zu Ende ging.

„Wenn es zu den wichtigsten Kriterien eines Romans gehört, dass der Leser das Schicksal des Helden mit Empathie verfolgt, dann ist das mit diesem Text auf jeden Fall geglückt. Neben dem bitteren Werdegang des Protagonisten begleitet den Leser ein politisch-moralisches Leitmotiv: der Pazifismus.“
Jürgen Bertram, ehem. Fernsehkorrespondent der ARD in Asien

Haese, Jürgen: Enos – Spuren des Krieges
ISBN 978-3-943168-65-5
14,90 (D) | 15,40 (A)

(quelle: http://www.openpr.de/news/816388/Juergen-Haese-Enos-Spuren-des-Krieges-NEU-bei-Spica.html)

Kategorien
Neue Bücher

Spannender Roman über die Internet Partnersuche

Dating-Katastrophen und am Ende vielleicht ein Happy End? Melanie, Sabine und Katrin sind jenseits der 35 und suchen die Liebe online.
Am 15. September 2014 erscheint im VA-Verlag der Debütroman von Fairy Gold „D@ting ist kein Zuckerschlecken”.

Dating ist kein Zuckerschlecken von Fairy Gold
Dating ist kein Zuckerschlecken von Fairy Gold

Fairy Gold – das ist das Pseudonym der Autorinnen Brenda Hilbig und Petra Czernitzki: „Wir haben uns in aufopferungsvollen Selbstversuchen durch den Online-Dating-Dschungel gekämpft und unsere Erlebnisse in einem Roman verwurstet.”

Herausgekommen ist dabei ein gut recherchierter und humorvoller Roman: Katrin, Sabine und Melanie sind Frauen in den besten Jahren und sie haben die Nase voll vom Single-Dasein. Sie beschließen das Experiment Online-Dating zu wagen und melden sich bei verschiedenen Internet-Portalen an.

Was folgt, sind ungewöhnliche, grauenhafte und überraschende Dates, die jede Menge Gesprächsstoff liefern. Jede Woche treffen die Freundinnen sich zum Kochen und jedes Rezept wird gewürzt mit den Neuigkeiten von der Dating-Front.
Die Drei gehen der Liebe zwar am Ende ins Netz, aber ganz anders als sie es erwartet hatten.

„D@ting ist kein Zuckerschlecken” ist ein Liebesroman, der gespickt ist mit nützlichen Informationen über das Online-Dating und mit Rezepten zum Nachkochen.

Wer noch nie im Internet auf Partnersuche war, bekommt einen Einblick in den Dating-Dschungel, und wer schon mal drin war, nickt kichernd und sagt „Ganz genau”.

[asa]B00LFLYEBE[/asa]
[asa]3944824466[/asa]

Bibliographische Daten:
Broschiert: 240 Seiten
Verlag: VA – Verlag Aretz (9. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3944824466
ISBN-13: 978-3944824468
Preis: Buch 9,99 Euro und eBook für 2,99 Euro

(quelle: http://www.openpr.de/news/815503/D-ting-ist-kein-Zuckerschlecken.html)

Kategorien
Neue Bücher

Autobiographie Carl Hagenbeck

Die Autobiographie des Hamburger Zoogründers Carl Hagenbeck. Tierisch gute Anekdoten: Verpackt in witzige und spannende Geschichten erzählt der Zoodirektor lebhaft von seiner Jugendzeit bis hin zur Gründung des ersten gitterfreien Zoos der Welt.

Carl Hagenbeck – Gründer des Tierparks Hagenbecks

Der Höhepunkt seines Wirkens liegt in der Schaffung eines Hamburger Wahrzeichens: dem „Tierpark Hagenbeck“, der mit allen damaligen Zookonstruktionen bricht und durch die ersten naturalistischen Freigehege bis heute als Meilenstein moderner Zooarchitektur gilt.

Von Tieren und Menschen - Autobiographie von Carl Hagenbeck
Von Tieren und Menschen – Autobiographie von Carl Hagenbeck

Autobiographie von Carl Hagenbeck

Als Sohn eines Fischhändlers wird Carl Hagenbecks (1844-1913) Begeisterung für Tiere bereits im Alter von 4 Jahren geweckt. Nachdem er das Tiergeschäft mit 21 Jahren übernimmt baut er dies mit kaufmännischem Scharfsinn zu dem größten Unternehmen dieser Art in Deutschland aus.

In den Folgejahren startet er zahlreiche abenteuerliche Expeditionen – stets auf der Suche nach seltenen und exotischen Tieren. Illustriert durch zahlreiche Fotografien schreibt er über das Einfangen und Dressieren wilder Tiere, berichtet über seine Zeit als Dompteur und Zirkusdirektor und erzählt abenteuerliche Geschichten über exotische Tiere, Orte – und Menschen.

Die in Fraktur vorliegende Originalausgabe von 1908 wird nun erstmals in moderner Schrift im SEVERUS-Verlag veröffentlicht.

Von Tieren und Menschen – Autobiographie von Carl Hagenbeck. Hardcover Ausgabe über den Hamburger Zoogründer.

[asa]3863477162[/asa]

Literatur über Carl Hagenbeck

(Quelle: http://www.openpr.de/drucken/785371/Vom-Fischhaendler-zum-bahnbrechenden-Zoodirektor-Autobiographie-Carl-Hagenbecks-im-SEVERUS-Verlag-erschienen.html)
Kategorien
Neue Bücher

Die drei ??? ermittelt in lateinischer Sprache

Latein mal anders! Die Drei ??? in einer Sprachvariante, die auch dem Altphilologen gefallen wird: Latein.

Alles beginnt ganz harmlos mit dem Kauf eines alten Projektors und der Entdeckung einer kleinen Super-8-Filmrolle. Als die drei ??? das Fundstück begutachten, entdecken sie die verstörende Aufnahme einer alptraumhaften Gestalt. Schnell stellen die drei Detektive fest, dass es um weit mehr geht, als sie zunächst ahnen: Eine ganze Straße schein unter dem Bann eines düsteren Geheimnisses zu stehen.

Doch kaum beginnen Justus, Peter und Bob mit ihren Nachforschungen, da tauchen plötzlich Gegner auf, die ihnen mit allen Mitteln zuvorkommen wollen…

Die drei ??? in lateinischer Sprache. Buchcover
Die drei ??? in lateinischer Sprache. Buchcover

Die drei Fragezeichen ermitteln in lateinischer Sprache

Nachdem die erste lateinische Ausgabe der drei ??? in Rekordzeit vergriffen war, musste die Fan-Gemeinde lange warten und bangen, ob es einen weiteren Latein-Band der drei ??? geben würde. Doch nun ist sicher: aufgrund der anhaltend großen Nachfrage wird die Reihe der lateinischen Übersetzungen fortgesetzt.

Das aufwändige Konzept der Vokabelhilfen auf jeder Seite und ein komplettes Vokabular am Ende des Buches haben schon längst die Latein-Freunde überzeugt: auch diesen Band kann man ohne zusätzliches Wörterbuch genießen – und jede Menge interessantes Vokabular gibt es obendrein zu entdecken.

Derzeit ist es nur möglich über den Verlag direkt zu bestellen.
http://munduslatinus.de/bestellen_funke.php

Oder bei Amazon:

[asa]3981389239[/asa]

(quelle: http://www.openpr.de/drucken/783782/Die-drei-ermitteln-wieder-in-latinischer-Sprache.html)
Kategorien
Neue Bücher

Weihnachten in Berlin

“Ich habe noch einen Koffer in Berlin”, singt die gute alte Hildegard Knef in einem ihrer hervorrragenden Chansons und so ein Koffer ist meist vollgepackt mit Kleidung und anderen Dingen. Doch neben diesen realen Sachen, die manchmal lustig riechen, gibt es etwas, was in jedem Koffer auch vorhanden ist, was aber in der Regel der Zoll nicht finden kann. Es sind Geschichten. Lustige, traurige oder melancholische. Auf jeden Fall Geschichten. Ein solcher Koffer voller Geschichten in Buchform ist “Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten.” Kommt der Satz bekannt vor. Ja richtig, er ist angelehnt an einen Satz, der Berlin viele Jahre teilte. Auch so eine Erinnerung. Gott sei Dank.

Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten. Satyr Verlag.
Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten. Satyr Verlag.

Das Weihnachtsfest ist in Berlin immer bunt

Das kann der Leser feststellen, wenn er sich der Lektüre der 34 Kurzgeschichten, Annekdoten und lustigen Erzählung unterzogen hat, wie einst eine Leibesvisitation an der Innerdeutschen Grenze. Berlin ist halt anderes. Da gibt es Geschichten von Sexunfällen bei weihnachtlicher Musik. Bestimmt etwas, dass auch gerade in der Weihnachtszeit dem einen oder anderen bekannt vor kommt. Unabhängig von seiner sexuellen Orientierung. Es gibt Geschichten, die den Alltag kurz vor der Feiertagen in einer Stadt schildern, die nicht umsonst eine Kulturmetropole ist. Ganz besonderes spannend findet ich die, vielleicht fiktive, Geschichte um die liebenswerten Berliner, die nur dann lieb und nett sein können, wenn alle Zugezogenen zu den Feiertagen bei ihren Lieben daheim verweilen. Zumeist im Süden der Republik. Gleichzeitig erfreut das vorweihnachtliche Herz Geschichten von alten Damen, die sich weigern das Mindesthaltbarkeitsdatum auch nur ansatzweise anzuerkennen und so, jedes Jahr aufs Neue, ihren lieben Kindern ein unverdauliches Weihnachtsfest schenken.

Berliner Weihnachten, da brennt der Baum

Auch der Baum ist natürlich Mittelpunkt einer Geschichte, und zwar geht es darum, wie er still und leise entfernt werden soll, obwohl er nadelt. Schön zu lesen, dass das nicht nur ein Problem in der Hauptstadt ist. Ich erfahren als Leser vom Brauchtum in einer Stadt, der als Schmelztiegel der Kulturen alles vereinnahmt und als Berliner Einerlei wieder ausspuckt.

Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten ist nicht nur eine gute Lektüre für die Vor – und Nachweihnachtszeit sondern lädt auch dazu ein, sich literarisch auf die Hurrikan Saison der Weihnachtsmänner, Christkinder und leuchtenden Kinderaugen mit viel Humor vorzubereiten.

Das Buch hat dankenswerter Weise noch eine informative Übersicht über die Berliner Lesebühnen, wo zahlreiche der 34 Autoren des Buches auftreten. Ferner noch kurze biografische Daten der Literaten.

“Niemand hat die Absicht einen Tannenbaum zu errichten”
Weihnachtsgeschichten aus Berlin

Michael-André Werner & Volker Surmann (HRSG.)
Satyr-Verlag
ISBN 978-3-944035-17-8
12,90 EURO

[asa]3944035178[/asa]

Kategorien
eBook Gedichte Gedrucktes Historischer Roman hörbuch Kinderbuch Kulturnews Literaturlinks Neue Bücher

Literaturmarkt.info – vollgepackt mit Rezensionen

Alles hat einmal ein Ende! Literaturmarkt.info, der literarische Markt in Buchbesprechungen, dient in dieser Woche als Beweis für diese These. Hier enden Gefangenschaften, Ehen und auch das Ende der Welt scheint nahe zu sein. Wer mehr erfahren will, sollte sich auf der Plattform einmal genauer umschauen!

Der perfekte Plan von Hanne-Vibeke Holst

In der Rubrik Romane findet man eine Rezension von  Hanne-Vibeke Holst: Der perfekte Plan: In diesem Politdrama geht es um die an Alzheimer erkrankte Elisabeth, die einen Nachfolger für ihr politisches Amt sucht. Nicht nur das Ende einer politischen Karriere, sondern gleich um das der ganzen Welt geht es in “Armageddon – Der Krieg der Engel” von Eduardo Spohr, der die Zukunft der Menschheit in die Hände eines Abtrünnigen und einer Hexe legt. Anne Perry schickt in ihrem historischen Roman “Die dunklen Wasser des Todes” Anna auf die Mission, die Gefangenschaft ihres Zwillingsbruders zu beenden. “Familienalbum” von Penolope Lively beschreibt eine Ehe, die am Ende ist. Irène Némirovskys “Die süße Einsamkeit” ist 1935 ertsmals erschienen, doch jetzt erst gibt es die erste deutsche Übersetzung des Buches, in dem das Ende der Beschäftigung von Hélènes Gouvernante die Beziehung zwischen Mutter und Tochter für immer verändert. Außerdem gibt es Rezensionen von:  “Verlorene Eier” von Sam Scarlett und “Im Auftrag der Liebe – Ein Fall für Lucy Valentine” von Heather Webber.

Robert Costantini mit einem Italien-Krimi

Unter der Überschrift Krimis und Thriller geht es mit Alfredo Colitto in das Bologna des Jahres 1311, in dem ein Medicus einen Mord aufklären muss: „Die Bruderschaft des Feuers“. Roberto Costantini liefert den Auftakt zu einer Trilogie um Kommissar Balistreri, der sich nicht nur mit Kriminellen, sondern vor allem auch mit seinen eigenen Selbstzweifeln und Vorwürfen auseinandersetzen muss.

Rebbeca Wild mit “Verräter der Magie”

In der Kinder- und Jugendliteratur schickt Sabine Ludwig die Klasse 4a auf einen Ausflug zum Minigolf-Platz: “Miss Braitwhistle kommt in Fahrt”. “Schlaf gut, Paulchen!”, sagt David Melling, doch das ist viel leichter gesagt, als getan für den kleinen Bären. Elfin Kira brennt darauf ihre Gefangenschaft in einem Reservat zu beenden: “Verräter der Magie” von Rebecca Wild. Ein Buch zum Animations-Film gibt es von Elizabeth Cody Kimmel, die mit “ParaNorman” eine Geschichte über einen Jungen mit übernatürlichen Fähigkeiten vorlegt. Maggie Stiefvaters “Lamento” und “Ballade” drehen sich um die Geschichte von Deirdre und James, die sich in übernatürlichen Gefahren befinden. Das sind die Rezensionen im Bereich Kinder- und Jugendliteratur.

Gedichte auf Literaturmarkt.info

Bei den Gedichtbänden gibt es ein Reprint aus dem Jahr 1852: Hier liegt ein “Deutsches Balladenbuch” vor, das hält, was es verspricht: Die wichtigsten und schönsten Balladen deutscher Poeten in einem Band versammelt.
Unter der Überschrift Wissenschaft gibt es den Titel “Historischer Weltatlas” von John Haywood, der Karten und erklärende Texte zusammengestellt hat.

Medien und Gesellschaft mit u. a. Cornelius Hartz

In der Kategorie Medien und Gesellschaft kann man sich als antiker Ermittler betätigen und mit Cornelius Hartz den “Tatort Antike” betreten. Hier werden “Berühmte Kriminalfälle des Altertums” von den Pharaonen bis ins Römische Reich illustriert und Morde und Motive unter die Lupe genommen. Brunhilde Wehinger und Günther Lottes haben für das Jubiläumsjahr des Monarchen “Friedrich der Große als Leser” zusammengestellt und beleuchten den Alten Fritz als Liebhaber französischer Literatur.

Hörbücher von und mit Cay Rademacher

Bei den Hörbüchern kann man mit Cay Rademachers “Der Trümmermörder” in Hamburg im Jahr 1947 auf Verbrecherjagd gehen – kein leichtes Unterfangen, da die Mordopfer scheinbar von niemandem vermisst werden. Morton Rhue erzählt in “Über uns Stille” vom zwölfjährigen Scott, der in einer Welt leben muss, in der Chruschtschov die Nerven verloren hat und die Kuba-Krise einen alternativen Ausgang hatte. Außerdem wurde ein Klassiker der DDR-Kinderliteratur vertont: In Alfred Wellms “Das Pferdemädchen” geht es um Irka, ihr Pony Raya und deren Fohlen.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info in dieser Woche in gewohnter Art und Weise die wöchentlichen Bestsellerlisten von “Spiegel” und “Focus”.

(quelle: http://www.openpr.de/news/666838/Alles-hat-einmal-ein-Ende-Neue-Rezensionen-auf-literaturmarkt-info.html)

Kategorien
Gedrucktes Kulturnews Neue Bücher Regionale Krimis

Ostseekrimis: Die Wallensteintage werden ein Mordserfolg

Rostock, 26. September 2012 ­ Mit dem ersten Ostseekrimi aus Stralsund erweitert der Hinstorff Verlag heute seine kriminalistische Landkarte: In “Tödliches Fahrwasser” von Kim Lansky wird die Sängerin Joanne Jones nach einem umjubelten Konzert auf dem Gelände eines Stralsunder Ruderclubs tot aufgefunden, ermordet mit einem einzigen Stich von hinten ins Herz. Die Stichwunde ist auffallend dünn und die Mordwaffe nicht zu identifizieren.

Kommissarin Ella Busch ermittelt

Mit den Ermittlungen betraut sind Kommissarin Ella Busch, jung, sportlich, energisch und soeben von Berlin in die Hansestadt gezogen, und Hauptkommissar Karl Gau, schon ergraut, Brecht-Fan und nicht mehr ganz der alte John Wayne von Stralsund. Während sie morgens joggt, steht er auf dem Weg von Rambin über den Rügendamm im Stau. Ein Team, das der Leser gerne begleitet, und das sich nun das Umfeld der Toten genauer anschaut: ein betrogener Verlobter, eine finanziell knappe Schwester ­ Verdächtige sind schnell gefunden. Doch stichhaltige Ergebnisse lassen sich nicht
vorweisen, bis den beiden Kommissaren nach und nach aufgeht, dass die Spuren zusammengenommen auch in ganz anderes Fahrwasser führen könnten: Plant jemand einen Anschlag auf das sommerliche Volksfest am Stralsund, die Wallensteintage?

Kim Lanskys Ostseekrimi Tödliches Fahrwasser
Kim Lanskys Ostseekrimi Tödliches Fahrwasser

Ostseekrimis

Zeitgleich mit “Tödliches Fahrwasser” erscheint heute mit “Herrentier” ein Ostseekrimi aus Rostock bei Hinstorff. Die Reihe umfasst damit sechs Bände mit Fällen auch aus Greifswald und Wismar; die Titel sind jeweils auch als E-Book erhältlich.

Bibliografische Angaben
Kim Lansky
Tödliches Fahrwasser
Hinstorff Verlag, 12,99 EUR
248 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-356-01520-1

[asa]3356015206[/asa]

Kategorien
Neue Bücher Ratgeberliteratur

Medizin Ratgeber und Erfahrungsbericht über Halbgötter in Weiß

In der Medizin wird gepfuscht: nicht immer, aber überall! Durch einen unglaublichen Ärzte­pfusch ist die Autorin Vanessa Halen über die Jahre selbst zur Expertin in der Medizin geworden und wirft in ihrem brandneuen Ratgeber einen kritischen Blick hinter die undurchschaubaren Kulissen der kranken Medizinwelt.

Warnung vor Ärztepfusch und Pharmabetrug

Die Autorin berichtet aus eigener Erfahrung über die Machenschaften von gefährlichen Ärzten, betrügerischen Versicherungen, geschmierten Anwälten, fiesen Gutachtern und schnöden Richtern. Sie zeigt, wie Ärzte und Krankenhäuser mit dubiosen Be­hand­­­­­­lungs­methoden sinnlos Menschen­leben zerstören. Wie Pharmakonzerne uns krank machen. Warum die Macht der Pharmalobby und die Profitgier im Medizinsystem für Patienten gefährlicher sind als alle Krankheiten dieser Welt.

Ratgeber als Helfer in der Not

Dieser Medizin Ratgeber warnt nicht nur vor Ärztepfusch und Pharmabetrug, sondern er hilft auch, sich vor den Gefahren zu schützen. Er hilft dabei, einen guten Arzt zu finden und zeigt, wie man diesen auf Herz und Nieren überprüft, bevor man ihm seine Gesundheit anvertraut. Die Autorin erklärt zudem, wie man selbst zu seinem besten Arzt wird und wie man sich im Falle von Ärzte­pfusch richtig verhält.

Weitere Informationen über ihre Bücher, kostenlose Leseproben und eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur Verfügung:
www.wellness-infoseite.de

Vorsicht Arzt: Einmal zum Arzt – für immer krank

Der neue Medizin Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-8448-1910-6
100 Seiten – 12,90 Euro

 

[asa]384481910X[/asa]

 

Quelle: http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=743003

Kategorien
Neue Bücher

Raureif von Eva Maria Dörr-Schratt

Das neueste Werk von Eva Maria Dörr-Schratt ist ein spannender Entwicklungsroman und eine bewegende Sinnsuche, die sich mit ihren Fantasy-Elementen auch an junge Leserinnen und Leser richtet.

Im Mittelpunkt der Handlung steht Elisa, ein junges Mädchen, das früh ihre Eltern verliert und schließlich von einer jüdischen Tante aufgenommen wird. Bei ihr bekommt Elisa in einer Umgebung, in der sie sich nach dem Tod der Eltern zunehmend wohlfühlt, die Möglichkeit sich dem interkonfessionellen Diskurs zu stellen.

Dabei erlebt Sie einen inneren Reifungsprozess, der mit ihrem persönlichen und gesundheitlichen Schicksal zusammenhängt. Nach dem Tod der Eltern traumatisiert, verliert sie sich einer Traumwelt voller Symbolik. Dies wirkt sich auch auf Ihre Lebensrealität aus.

Bei einem schrecklichen Unfall wird das Mädchen schwer verletzt und fällt in ein schweres Koma. In ihrem Koma eröffnet sich Elisa ihre Innere Welt. An der Seite des Raben Elija wird sie mit ihrem Innersten konfrontiert und muss sich ihren verdrängten Sehnsüchten und Ängsten stellen.
Zentrales Thema ist dabei der Dualismus der Religionen und die Suche nach ihrem eigenen Platz im Erbe ihrer Eltern.

Niemals hätte Elisa gedacht, dass ihre innere Welt so kompliziert und vielschichtig sein könnte. Als sie nach einem schweren Unfall gezwungen wird, sie zu durchwandern, gerät sie von einem Abenteuer ins nächste.
Ohne den Raben Elija und ihren Freund Christoph könnte sie es niemals schaffen, denn sie hat nur vierzig Tage, um rechtzeitig den Ausgang ins Leben zu finden. Und dann ist da noch ein geheimnisvoller Verfolger, der übermächtig zu sein scheint und Elisa immer näher kommt.

Eva Maria Dörr-Schratt, geb. 1958, lebt in Waltenhofen im Allgäu, Gemeindereferentin, freie Journalistin, Religionslehrerin an Grund- und Hauptschule.

Ihre jahrzehntelange Erfahrung aus der Familien-, Kinder- und Jugendarbeit fließen in ihre Bücher und Kurzgeschichten ein. Ihr Anliegen ist die beständige Suche nach Lebensspuren, die über das Vordergründige hinaus weisen und fruchtbare Entwicklungen in Gang setzen.

[asa]3837209709[/asa]

Quelle: http://www.openpr.de/news/553600/AUGUST-VON-GOETHE-LITERATURVERLAG-praesentiert-Eva-Maria-Doerr-Schratt-Raureif.html