Kategorien
Live Hörspiel

Live – Hörspiel nach Agatha Christie in Berlin

Ein hinreißendes Sprecherteam und ein begeistertes Publikum waren mit an Bord, als es am letzten Wochenende im Cafe Theater Schalotte hieß: „Mörder Ahoi“, ein Live – Hörspiel nach Agatha Christie, präsentiert von der Schaller Entertainment – die feine Art der Unterhaltung.

Live-Hörspiel nach Agatha Christie

Am 21. und 22. September 2012 präsentierte die Schaller Entertainment mit „Mörder Ahoi“, nach Agatha Christie, ihren bereits vierten Live – Hörspielkrimi einer ganzen Miss Marple Live – Hörspiel Reihe im fast ausverkauften Cafe Theater Schalotte in Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf. Für zwei gelungene, sehr unterhaltsame Abende sorgte ein beachtliches Sprecherteam, dass mit einer facettenreichen Bandbreite an stimmlicher Vielfalt, mit Witz und viel Charme das Publikum eroberte. Neben eigener Komposition zum Stück und der Begleitung am Klavier, begeisterte einmal mehr der grandiose Geräuschemacher die Zuschauer, und Zuhörer, und zog sie mit viel Einfallsreichtum an Geräuschentstehung in seinen Bann. Das Publikum hat sich köstlich amüsiert und belohnte die glänzenden Vorstellungen, zu Recht, mit tosendem Applaus und „standing ovations“.

Wir, die Schaller Entertainment, bedanken uns bei dem eindrucksvollen und überzeugenden Sprecherteam und allen Mitwirkenden auf, vor und hinter der Bühne, sowie bei allen Sponsoren, Förderern und Partnern für diese erfolgreiche Live – Hörspielproduktion. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit und viele zukünftige Produktionen.
Herzlichen Dank an alle!
Auf der Bühne: Angelika Mann, Santiago Ziesmer, Harald Effenberg, Sascha Gluth, Heiko
Akrap, Ronald Schaller, sowie Peter A. Rodekuhr (Klavier) und Peter Sandmann
(Geräusche)
Vor und hinter der Bühne: Dagmar Bartz, Alexander Breitenbach (Fotos), Michael Fischer
(Kostüm), das gesamte Team vom Cafe Theater Schalotte und allen fleißigen Helfern
Sponsoren und Unterstützer:
Brummer Maßkollektion, BBSG e.V. Historischer Hafen, BVG, läuft Filmproduktion, Krossa & Co., paylogic, Rogacki

[asa]B000J3OCA2[/asa]

 

(quelle: http://www.schaller-entertainment.com/index.php?article_id=78)

Kategorien
Live Hörspiel Preiswerte Hoerbuecher

Schokoladen Hörbuch!

Dass Schokolade nicht nur zum Naschen taugt, sondern dass man sie auch lesen kann, hat STORIES & FRIENDS mit dem Buch “100% Schokolade – Eine exquisite Mischung feinster Geschichten” bereits unter Beweis gestellt. Jetzt ist das Buch nicht nur mit neuem Cover, sondern auch als Hörbuch erschienen.

In den 30 Short Stories von “100% Schokolade” ist die feine Köstlichkeit mal Trostpflaster, mal Liebesbote, beflügelt Fantasie und auch die Schöpfungskraft. Sie ist Auslöser von süßen und zartbitteren Erinnerungen, gar von Wahnzuständen und in seltenen Fällen gibt es Nebenwirkungen, die sich nicht auf der Waage messen lassen.

Schokoladen Hörbuch mit acht Stories

Acht der Stories aus “100% Schokolade” sind nun auch als Hörbuch erschienen. Die Texte der Autoren Gaby Cadera, Olga Felicis, Christiane Kleine, Elvira Lauscher, Chris Lind, Andrea Linger, retsnik und Michael Zeidler wurden von den Schauspielern und Hörbuchsprechern Stephan Dierichs und Susanne Voyé genussvoll eingelesen und gefühlvoll vertont.

100% Schokolade – Eine exquisite Mischung feinster Geschichte
Hörbuch, ISBN: 978-3-942181-28-0
Laufzeit: 80 min, 8 Geschichten, 8 Autoren, 13,95 € [D]
Hardcover, ISBN: 978-3-942181-27-3
224 Seiten, gebunden, Leseband, 30 Geschichten, 30 Autoren, 16,90 € [D]

[asa]B00FY40MWI[/asa]

 

(Quelle: http://www.openpr.de/news/641690/Schokolade-zum-Hoeren.html)

Kategorien
Hörbuch Roman Live Hörspiel

Lesung “Audrey und der Tod” Hörbuch

„Kann man Mitleid haben mit dem Tod?“ – eine übersinnliche Lesung, präsentiert von der Schaller Entertainment.

Am 30. September 2011 um 20 Uhr lädt Ronald Schaller von Schaller Entertainment zu einer ungewöhnlichen Lesung in die Udo Walz-Bar fasanen37 in Berlin-Charlottenburg: Anlässlich der Premiere des Hörbuchs „Audrey und der Tod“, das von Jürgen Thormann gesprochen wird, findet eine Live-Lesung in der ehemaligen Galerie Brehmer statt. Jürgen Thormann ist dem deutschen Publikum bestens als Stimme von Michael Caine oder Peter O’Toole bekannt.

Oliver Kyr präsentiert mit Philipp von Ostau eine fotografische Interpretation

Gleichzeitig wird das Triptychon „Audrey“ von Fotograf Philipp von Ostau und Oliver Kyr präsentiert, eine fotografische Interpretation der bitter – süssen Liebesgeschichte, die vom Tod selbst erzählt wird.

Moderation: Ronald Schaller

Am Klavier: Peter A. Rodekuhr

Oliver Kyrs Roman “Audrey und der Tod”

In der Novelle, die Anfang Juni im NOEL-Verlag erschienen ist, entscheidet der Tod eines Tages, das Neugeborene Audrey nicht mitzunehmen. Er rettet das Leben der Kleinen, warum, versteht er selbst nicht. Seit diesem Tag wacht der Tod aus der Ferne über das Mädchen und es wächst ein unsichtbares Band der Verbundenheit zwischen den beiden. Der Tod entwickelt menschliche Gefühle und versucht uns Menschen, unsere Emotionen und Verhaltensweisen zu verstehen. Als Audrey älter wird und heiratet, entdeckt der Tod die Eifersucht. Und dadurch die Liebe der Menschen. Er verliebt sich in Audrey.

Eine Liebe jenseits unserer Vorstellungskraft nimmt ihren Lauf, während der Tod verzweifelt versucht, ein Mensch zu werden.

Das Hörbuch, das von Schaller Entertainment produziert wird, erscheint ebenfalls im NOELVerlag und bietet neben der von Jürgen Thormann eingelesenen Novelle das Vorwort von Lo Graf von Blickensdorf und das Nachwort des Autoren Oliver Kyr. Weitere Lesungen sind deutschlandweit geplant.

Autor und Filmregisseur Oliver Kyr

Der Berliner Autor und Regisseur Oliver Kyr inszenierte u.a. die Filme „Der Weltenbauer“ (der international auf 20 Festivals gezeigt und u.a. für den Max-Ophüls-Preis nominiert wurde) und „Sympathie für den Tod“, der bislang einzige Film mit Pop-Sängerin Annett Louisan. Er stellte 2011 seinen internationalen Debüt-Spielfilm „The Big Black“ mit Constantin von Jascheroff und Délphine Chanéac fertig und arbeitet derzeit an seinem zweiten Spielfilmprojekt sowie dem Kinderbuch „Meine Freundin Scarlett“.

Premiere des Hörbuchs „Audrey und der Tod“ gesprochen von Jürgen Thormann am 30. September 2011 um 20 Uhr im fasanen37, Fasanenstraße 37 in 10719 Berlin

Eintritt: 9,-€

www.audreyunddertod.de

[asa]3942802430[/asa]

(quelle http://schaller-entertainment.com/index.php?article_id=87)

Kategorien
Live Hörspiel

Erotische Hörbücher bei hörbuchFM

Deutschlands einziges Hörbuchradio – strahlt wöchentlich in Zusammenarbeit mit dem Verlag blue panther books erotische Hörbücher aus. Im Rahmen der Sendung „Rotlicht“ werden immer Freitags ab 22 Uhr Titel von Trinity Taylor und Lucy Palmer in voller Länge zu hören sein.

Die Reihe startet am 15. Juli 2011 mit der Ausstrahlung von „WellSex“, das cosmopolitan.de seiner community als „heiße erotische Bettlektüre mit Kribbeln, Prickeln und Gänsehaut-Feeling“ empfohlen hat.

„Neben unseren zahlreichen Distributionskanälen wie dem Buch- und Online-Handel, iTunes oder unserer App erreichen wir mit hörbuchFM zahlreiche neue Hörer, die wir für unsere erotischen Titel begeistern wollen“ sagt Matthias Heubach, Marketingleiter von blue panther books.

Gerhart Skuppin, Redaktionsleiter bei hörbuchFM ergänzt: „Mit den Hörbüchern von blue panther books erweitern wir unser Programm um zeitgemäße erotische Unterhaltung, die sicherlich den Geschmack vieler unserer Hörer treffen wird.“

blue panther books hat seinen Sitz in Hamburg und veröffentlicht seit 2007 ausschließlich erotische Literatur. Bisher erschienen sind 26 Taschenbücher und 11 Hörbücher. Monatlich kommt jeweils ein neues Taschenbuch und ein Hörbuch dazu.

[asa]B00BWEJ3IS[/asa]

(quelle: http://pressemitteilung.ws/node/300809)

Kategorien
Live Hörspiel

Livehörspiel in Kiel

In Kürze findet der 37. Kieler Umschlag statt. Was es mit ihm auf sich hat und wie das Leben zur Zeit seiner Entstehung in Kiel war ist wenigen bekannt. Dies will Hilke Wilhelmsen mit der Uraufführung ihres vielbeachteten Hörspiels „In den Fängen der Hanse – Von den Kieler Burspraken “ an der Niederdeutschen Bühne Kiel (Wilhelmplatz 2) am 10.02.2011 um 20:00 Uhr ändern.

In den Fängen der Hanse
In den Fängen der Hanse

Unter Einsatz von sieben Sprechern wird die Geschichte des jungen Kaufmannsgesellen Henric Willenbrook im Rahmen eines Livehörspiels erzählt. Nach harten Lehrjahren in der Hanse wird er Bürger von Kiel und findet seine große Liebe. Doch dann holt ihn seine Vergangenheit unter den Vitalienbrüdern Klaus Störtebeker und Gödeke Michels ein…

Ein spannendes und lehrreiches Abenteuer für Jung (ab 10 J.) und Alt basierend auf historischen Fakten und Gegebenheiten rund um eine bedeutende Epoche der Kieler Stadtgeschichte und das ganze als Livehörspiel.

„In den Fängen der Hanse – Von den Kieler Burspraken“ ist ein faszinierendes Kiel-Abenteuer mit dem Zeug zum Kult. Stadtgeschichte einmal anders – mitreissend und spannend, Thorsten Albig, Oberbürgermeister der Stadt Kiel.

Wer sich dafür interessiert, wie es damals wirklich war und wer etwas lernen möchte über das Funktionieren der damaligen Gesellschaft, der wird diese CD gerne hören und sich freuen, dass auch Kiel eine gewichtige Rolle spielte.
Heide Simonis, Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein a.D.

Vorkasse: 10 Euro an den üblichen Vorverkaufsstellen (z.B. Landestheaterkasse, Streiber, Eventim)
Abendkasse: 12 Euro

[asa]3000314849[/asa]

(quelle: http://www.openpr.de/drucken/503405/Ein-Live-Hoerspiel-ueber-den-Kieler-Umschlag.html)