Kategorien
eBook Gedichte Gedrucktes Historischer Roman hörbuch Kinderbuch Kulturnews Literaturlinks Neue Bücher

Literaturmarkt.info – vollgepackt mit Rezensionen

Alles hat einmal ein Ende! Literaturmarkt.info, der literarische Markt in Buchbesprechungen, dient in dieser Woche als Beweis für diese These. Hier enden Gefangenschaften, Ehen und auch das Ende der Welt scheint nahe zu sein. Wer mehr erfahren will, sollte sich auf der Plattform einmal genauer umschauen!

Der perfekte Plan von Hanne-Vibeke Holst

In der Rubrik Romane findet man eine Rezension von  Hanne-Vibeke Holst: Der perfekte Plan: In diesem Politdrama geht es um die an Alzheimer erkrankte Elisabeth, die einen Nachfolger für ihr politisches Amt sucht. Nicht nur das Ende einer politischen Karriere, sondern gleich um das der ganzen Welt geht es in “Armageddon – Der Krieg der Engel” von Eduardo Spohr, der die Zukunft der Menschheit in die Hände eines Abtrünnigen und einer Hexe legt. Anne Perry schickt in ihrem historischen Roman “Die dunklen Wasser des Todes” Anna auf die Mission, die Gefangenschaft ihres Zwillingsbruders zu beenden. “Familienalbum” von Penolope Lively beschreibt eine Ehe, die am Ende ist. Irène Némirovskys “Die süße Einsamkeit” ist 1935 ertsmals erschienen, doch jetzt erst gibt es die erste deutsche Übersetzung des Buches, in dem das Ende der Beschäftigung von Hélènes Gouvernante die Beziehung zwischen Mutter und Tochter für immer verändert. Außerdem gibt es Rezensionen von:  “Verlorene Eier” von Sam Scarlett und “Im Auftrag der Liebe – Ein Fall für Lucy Valentine” von Heather Webber.

Robert Costantini mit einem Italien-Krimi

Unter der Überschrift Krimis und Thriller geht es mit Alfredo Colitto in das Bologna des Jahres 1311, in dem ein Medicus einen Mord aufklären muss: „Die Bruderschaft des Feuers“. Roberto Costantini liefert den Auftakt zu einer Trilogie um Kommissar Balistreri, der sich nicht nur mit Kriminellen, sondern vor allem auch mit seinen eigenen Selbstzweifeln und Vorwürfen auseinandersetzen muss.

Rebbeca Wild mit “Verräter der Magie”

In der Kinder- und Jugendliteratur schickt Sabine Ludwig die Klasse 4a auf einen Ausflug zum Minigolf-Platz: “Miss Braitwhistle kommt in Fahrt”. “Schlaf gut, Paulchen!”, sagt David Melling, doch das ist viel leichter gesagt, als getan für den kleinen Bären. Elfin Kira brennt darauf ihre Gefangenschaft in einem Reservat zu beenden: “Verräter der Magie” von Rebecca Wild. Ein Buch zum Animations-Film gibt es von Elizabeth Cody Kimmel, die mit “ParaNorman” eine Geschichte über einen Jungen mit übernatürlichen Fähigkeiten vorlegt. Maggie Stiefvaters “Lamento” und “Ballade” drehen sich um die Geschichte von Deirdre und James, die sich in übernatürlichen Gefahren befinden. Das sind die Rezensionen im Bereich Kinder- und Jugendliteratur.

Gedichte auf Literaturmarkt.info

Bei den Gedichtbänden gibt es ein Reprint aus dem Jahr 1852: Hier liegt ein “Deutsches Balladenbuch” vor, das hält, was es verspricht: Die wichtigsten und schönsten Balladen deutscher Poeten in einem Band versammelt.
Unter der Überschrift Wissenschaft gibt es den Titel “Historischer Weltatlas” von John Haywood, der Karten und erklärende Texte zusammengestellt hat.

Medien und Gesellschaft mit u. a. Cornelius Hartz

In der Kategorie Medien und Gesellschaft kann man sich als antiker Ermittler betätigen und mit Cornelius Hartz den “Tatort Antike” betreten. Hier werden “Berühmte Kriminalfälle des Altertums” von den Pharaonen bis ins Römische Reich illustriert und Morde und Motive unter die Lupe genommen. Brunhilde Wehinger und Günther Lottes haben für das Jubiläumsjahr des Monarchen “Friedrich der Große als Leser” zusammengestellt und beleuchten den Alten Fritz als Liebhaber französischer Literatur.

Hörbücher von und mit Cay Rademacher

Bei den Hörbüchern kann man mit Cay Rademachers “Der Trümmermörder” in Hamburg im Jahr 1947 auf Verbrecherjagd gehen – kein leichtes Unterfangen, da die Mordopfer scheinbar von niemandem vermisst werden. Morton Rhue erzählt in “Über uns Stille” vom zwölfjährigen Scott, der in einer Welt leben muss, in der Chruschtschov die Nerven verloren hat und die Kuba-Krise einen alternativen Ausgang hatte. Außerdem wurde ein Klassiker der DDR-Kinderliteratur vertont: In Alfred Wellms “Das Pferdemädchen” geht es um Irka, ihr Pony Raya und deren Fohlen.

Neben diesen Buchbesprechungen präsentiert literaturmarkt.info in dieser Woche in gewohnter Art und Weise die wöchentlichen Bestsellerlisten von “Spiegel” und “Focus”.

(quelle: http://www.openpr.de/news/666838/Alles-hat-einmal-ein-Ende-Neue-Rezensionen-auf-literaturmarkt-info.html)

Kategorien
Gedrucktes Kulturnews Neue Bücher Regionale Krimis

Ostseekrimis: Die Wallensteintage werden ein Mordserfolg

Rostock, 26. September 2012 ­ Mit dem ersten Ostseekrimi aus Stralsund erweitert der Hinstorff Verlag heute seine kriminalistische Landkarte: In “Tödliches Fahrwasser” von Kim Lansky wird die Sängerin Joanne Jones nach einem umjubelten Konzert auf dem Gelände eines Stralsunder Ruderclubs tot aufgefunden, ermordet mit einem einzigen Stich von hinten ins Herz. Die Stichwunde ist auffallend dünn und die Mordwaffe nicht zu identifizieren.

Kommissarin Ella Busch ermittelt

Mit den Ermittlungen betraut sind Kommissarin Ella Busch, jung, sportlich, energisch und soeben von Berlin in die Hansestadt gezogen, und Hauptkommissar Karl Gau, schon ergraut, Brecht-Fan und nicht mehr ganz der alte John Wayne von Stralsund. Während sie morgens joggt, steht er auf dem Weg von Rambin über den Rügendamm im Stau. Ein Team, das der Leser gerne begleitet, und das sich nun das Umfeld der Toten genauer anschaut: ein betrogener Verlobter, eine finanziell knappe Schwester ­ Verdächtige sind schnell gefunden. Doch stichhaltige Ergebnisse lassen sich nicht
vorweisen, bis den beiden Kommissaren nach und nach aufgeht, dass die Spuren zusammengenommen auch in ganz anderes Fahrwasser führen könnten: Plant jemand einen Anschlag auf das sommerliche Volksfest am Stralsund, die Wallensteintage?

Kim Lanskys Ostseekrimi Tödliches Fahrwasser
Kim Lanskys Ostseekrimi Tödliches Fahrwasser

Ostseekrimis

Zeitgleich mit “Tödliches Fahrwasser” erscheint heute mit “Herrentier” ein Ostseekrimi aus Rostock bei Hinstorff. Die Reihe umfasst damit sechs Bände mit Fällen auch aus Greifswald und Wismar; die Titel sind jeweils auch als E-Book erhältlich.

Bibliografische Angaben
Kim Lansky
Tödliches Fahrwasser
Hinstorff Verlag, 12,99 EUR
248 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-356-01520-1

[asa]3356015206[/asa]

Kategorien
eBook Gedrucktes Kulturnews Lesung Verlagsnews Verlagswebsite

Frohmann Verlag: Neu in Berlin

Der Frohmann Verlag ist das Nachfolgeprojekt von eriginals berlin, jetzt allein betrieben von Christiane Frohmann. Der Fokus ihrer verlegerischen Arbeit wird zukünftig auf neuen Literaturen und Schriften zur Ästhetik liegen. Es wird nicht mehr ausschließlich rein digitale Veröffentlichungen geben; die in 2012 erscheinenden Titel sind aber allesamt Eriginals (E-Book-Originalausgaben).

Christiane Frohmann leitet den gleichnamigen Verlag

Christiane Frohmann hat an der Freien Universität Berlin und der Yale University Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaftlerin, Philosophie und Germanistik studiert.

Nach mehr als zwanzig Jahren freiberuflicher Tätigkeit als Autorin und Lektorin hat sie im Juni 2011 den Digitalverlag eriginals berlin mitgegründet.

Seit 1. September 2012 leitet sie ihren eigenen Verlag, Frohmann. Im Berliner Club KaterHolzig veranstaltet sie monatlich den Katersalon. Christiane Frohmann lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Berlin.

Interaktion mit Autoren und Lesern:

Der Kontakt zwischen Verlegerin, Autoren und Lesern wird in sozialen Netzwerken, auf Facebook und Twitter, aber auch in der physisch realen Welt, beim monatlich stattfindenden Katersalon im Club KaterHolzig, gepflegt.

Was ist der Katersalon?

Der Katersalon nähert sich unter Einnehmen einer ästhetischen Perspektive den unterschiedlichsten Phänomenen an: Die Gäste, Frohmann-Autoren ebenso wie Autoren anderer Verlage, sind angehalten, nicht vorzulesen, sondern von dem, worüber sie schreiben und wie sie dazu gekommen sind, zu erzählen.
www.facebook.com/Katersalon

Lesungen und mehr:
18.09.2012, »Revlonution«-Katersalon
04.10.2012: »Sex, Drugs & Rock’n’Roll«-Katersalon
10.10.2012: Ute Weber und Christiane Frohmann beim Twittwoch auf der Frankfurter Buchmesse
01.11.2012: »Liebe ist«-Katersalon
06.12.2012: »Aber!Glaube«-Katersalon

Frohmann Verlag Neuerscheinungen:

Am 18. September 2012 erscheint als erster Frohmann-Titel Unfug. Tiefe Gedanken, auch in seichten Gewässern von Ute Weber (siehe »Waschzettel«, S. 3).
Am 10. Oktober 2012 erscheinen weitere Tweetbücher von Jan-Uwe Fitz (@vergraemer), Anke Fitz (litchi7) und Anousch (@anousch), diese sind überarbeitete und erweiterte Neuauflagen von vorher bei eriginals berlin erschienenen Titeln.

Kindle Edition von Ute Weber:
[asa]B00993J80M[/asa]

Quelle: http://www.openpr.de/news/663025/Pressemitteilung-zur-Verlagsgruendung-Frohmann.html

Kategorien
Gedrucktes Privatdrucksachen

Individueller Druck eines Buches

Mehr Individualität bietet jetzt die Online-Druckerei der Frick Werbeagentur beim Druck von Büchern. Ab sofort kann man abweichend von Standardmaßen für Bücher nun eigene Formate wählen. Damit über die Kostenseite absolute Transparenz herrscht, können abweichende Buchformate auch online kalkuliert werden.

Wahl eines Sonderformates für die spezielle Note

Mit der Wahl eines Sonderformates kann man dem Design eines Buches eine besondere Note geben. So gelingt es, dass ein individueller Druck eines Buches schnell und kompetent funktioniert. Doch wie sieht es mit der technischen Umsetzbarkeit und vor allem mit den Kosten aus? Auf Online-Druck.biz kann der Kunde bei einer Buchbestellung Sonderformate wählen und auch gleich per Online-Kalkulator sehen, wie sich die gewünschte Individualität bei den Kosten auswirkt.

Interessant ist, dass Sonderformate nicht nur bei den relativ einfachen Produkten wie Softcoverbüchern möglich sind, sondern auch bei Hardcoverbüchern. Selbst bei der Ausstattung mit Fadenheftung kann ein Sonderformat realisiert werden.

Das Digitaldruckverfahren ermöglicht preiswerte Kleinstauflagen von Büchern

Neben gestalterischen Gründen für ein besonderes Buchformat gibt es insbesondere bei Buchserien historische Gründe für ein Sonderformat. Wenn irgendwann beim Erstexemplar aufgrund von Maschinengegebenheiten ein besonderes Format gewählt wurde, wäre es nun schwer, aus der eingeführten Reihe auszubrechen. Bei Büchern im Digitaldruckverfahren spielt der Materialpreis des Papiers keine so starke Rolle wie bei höheren Offsetauflagen. Die Herausforderung liegt insbesondere darin, die Produktionsschritte so perfekt zu organisieren, dass mit minimalstem Ausschuss gearbeitet werden kann. Die Online-Druckerei der Frick Werbeagentur hat dazu den internen Workflow auf diese Anforderung optimiert und kann Sonderformate ohne hohe Zusatzkosten in der gewohnten Qualität drucken.

(quelle: http://www.openpr.de/news/562400/Buch-drucken-mit-freier-Formatwahl.html)